Gesundheitssport

Regelmäßige körperliche Bewegung ist eine Grundvoraussetzung für die Erhaltung und Stabilisierung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
Neben dem Fitnesstraining liegt unser Hauptaugenmerk auf dem gesundheitsbezogenen Sport. Hier arbeiten wir mit verschiedenen regionalen und überregionalen Fachärzten zusammen.
Es können aber auch verschiedene Kursangebote wahrgenommen werden, die in jedem Fall kompetent betreut und angeleitet werden.
Als langjähriges, zertifiziertes Mitglied des Brandenburger Präventions- und Rehabilitations-Sportvereins e.V. bieten wir Kurse im Funktionstraining und im Rehabilitationssport an. Diese Angebote werden ausschließlich von Ärzten als ergänzende Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation verordnet.
Anhand des Eingangs-Checks, einer Anamnese und der ärztlichen Diagnose entwickeln wir ein, auf die Person bestimmtes, Trainingsprogramm zur schrittweisen Umsetzung der Rehabilitationsziele.
Darüber hinaus haben alle Interessierten bei uns die Möglichkeit, sowohl in anderen Kursen als auch auf der Trainingsfläche, aktiv ihre körperliche Gesundheit zu steigern und zu stabilisieren. Natürlich fertigen wir auch bei Letzterem einen maßgeschneiderten Trainingsplan für dich an, sod­ass du wieder mit mehr Energie und ohne Schmerzen das alltägliche Leben meistern kannst.

Training mit ärztlicher Verordnung

Rehasport

Der Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele. Dabei werden verschiedenste motorische Fähigkeiten geschult und gefördert. Rehasport möchte die Ausdauer und die Kraft der Menschen stärken, sowie die Koordination und Flexibilität verbessern. Außerdem spielt auch die Stärkung des Selbstbewusstseins im Gruppenverband eine große Rolle.

Eine Rehasport-Einheit dauert 45 Minuten.

Funktionstraining

Das Funktionstraining wirkt mit den Mitteln der Krankengymnastik und/oder der Ergotherapie gezielt auf spezielle körperliche Strukturen (Muskeln, Gelenke usw.). Der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile stehen beim Funktionstraining im Mittelpunkt.

Eine Funktionstrainings-Einheit dauert 30 Minuten.

Rehasport

Der Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele. Dabei werden verschiedenste motorische Fähigkeiten geschult und gefördert. Rehasport möchte die Ausdauer und die Kraft der Menschen stärken, sowie die Koordination und Flexibilität verbessern. Außerdem spielt auch die Stärkung des Selbstbewusstseins im Gruppenverband eine große Rolle.

Eine Rehasport-Einheit dauert 45 Minuten.

Funktionstraining

Das Funktionstraining wirkt mit den Mitteln der Krankengymnastik und/oder der Ergotherapie gezielt auf spezielle körperliche Strukturen (Muskeln, Gelenke usw.). Der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile stehen beim Funktionstraining im Mittelpunkt.

Eine Funktionstrainings-Einheit dauert 30 Minuten.

In beiden Fällen übernimmt deine Krankenkasse die Kosten für die Kursteilnahme!

Der Weg zum Rehasport und Funktionstraining

Um an einem der beiden Kurse teilzunehmen, wird zunächst ein sogenannter „Antrag auf Kostenübernahme von Rehabilitationssport/Funktionstraining“ benötigt. Diesen Antrag (Muster 56) kannst du dir von jedem Arzt ausstellen lassen.
Als nächster Schritt folgt die Genehmigung der Verordnung, durch deine Krankenkasse. Dazu sendest du den Antrag an deine Krankenkasse. Zur Vermeidung unnötiger Verzögerungen halte schon vorher Rücksprache, ob deine Krankenkasse einen Nachweis vom Leistungserbringer benötigt. Sollte dies der Fall sein, musst zunächst deine Verordnung bei uns bestätigen lassen, bevor du sie an deine Krankenkasse sendest.
Mit der genehmigten Verordnung vereinbarst du dann einen Termin mit uns. Dort kannst du dann, nach einem kurzen Eingangsgespräch mit einem unserer Trainer, auch schon mit dem Rehasport bzw. dem Funktionstraining beginnen!

Die Genehmigung der Verordnung kann ebenfalls über die Rentenversicherung erfolgen.